Aktuelles vom 18.03.2019

Elektro-Innungen Siegen und Olpe feiern gemeinsam


Die neuen Gesellen der Elektro-Innung Siegen.

Obermeister Bernd Elter gratulierte den neuen Fachkräften: „Feiern Sie heute den Start in Ihre Karriere.“

Siegens stellvertretende Bürgermeisterin Verena Böcking überbrachte den jungen Fachkräften die Glückwünsche im Namen von Rat und Verwaltung.

32 Gesellen werden von ihren Obermeistern freigesprochen

Siegen. Zu einer gemeinsamen Freisprechungsfeier hatten die Elektro-Innungen Siegen und Olpe in das Haus der Siegerländer Wirtschaft eingeladen. Die beiden Obermeister Bernd Elter und Wolfgang Kleine waren sichtlich erfreut, an diesem Abend insgesamt 32 frischgebackenen Gesellen zur bestandenen Prüfung gratulieren zu dürfen. Auch Siegens stellvertretende Bürgermeisterin Verena Böcking überbrachte Glückwünsche im Namen von Rat und Verwaltung der Universitätsstadt Siegen.

Gemeinsam begrüßten Obermeister Bernd Elter, Elektro-Innung Siegen, und Wolfgang Kleine, Innung für Elektrotechnik des Kreises Olpe, die zahlreichen Gäste im Saal der Siegerländer Wirtschaft. Die besondere Aufmerksamkeit der beiden galt an diesem Abend aber den neuen Fachkräften ihrer beiden Innungen, auf die die beiden Obermeister sichtlich stolz waren. „Sie haben in Ihrer Ausbildung viel gelernt. Egal ob digital oder 400 Volt – vieles kann von Ihnen gebaut, verknüpft und für Menschen gestaltet werden. Wir sind stolz auf Sie. Genau wie Ihre Familie, Freunde und auch die Ausbilder, die Ihr Talent gefördert haben. Unser Dank gilt an dieser Stelle auch den Ausbildungsbetrieben. Ihr Gesellenbrief beweist, dass Sie dazugehören. Feiern Sie heute Ihren Start in die Karriere. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Glück“, so Bernd Elter.

Dem schloss sich auch Obermeister Wolfgang Kleine an und fügte hinzu: „Sie haben einen zukunftsträchtigen Beruf gewählt. Denn: Ohne Elektro geht gar nichts. Die Karriereleiter kennt nur einen Weg und zwar nach oben. Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind vielfältig. Nutzen Sie diese. Ich gratuliere Ihnen zur bestandenen Prüfung  und wünsche Ihnen persönlich wie beruflich alles Gute. Gehen Sie Ihren Weg – aber richtig. Gott segne das ehrbare Handwerk.“

Auch Siegens stellvertretende Bürgermeisterin Verena Böcking überbrachte den jungen Fachkräften die Glückwünsche im Namen von Rat und Verwaltung. „Liebe Fachkräfte, Sie haben motiviert gelernt und haben sich während der Ausbildung auch persönlich weiterentwickelt. Nun haben Sie es geschafft: Sie sind Elektroniker. Damit ist ein wichtiges Etappenziel erreicht. Denn wer qualifiziert ist wie Sie, dem steht vieles offen. Angesichts des Fachkräftemangels werden Sie dringend gebraucht. Ihre Chancen sind also exzellent. Ich wünsche Ihnen alles Gute.“

Anschließend wurden jeweils die Zeugnisse und Gesellenbriefe übergeben. Dabei hatte Bernd Elter  Unterstützung von Lehrlingswart Michael Weber. Obermeister Wolfgang Kleine stand Lehrlingswart  Frank Hanses zur Seite, der gleichzeitig auch Kreislehrlingswart ist.

Besonders geehrt wurde als Prüfungsbester Marvin Weber (Fa. Elektro Voss GmbH, Finnentrop) aus der Elektro-Innung Olpe. Er durfte sich über ein hochwertiges Zangenamperemeter freuen, das ihm als Anerkennung für seine Leistung von Obermeister Wolfgang Kleine im Namen der Innung überreicht wurde. Zudem bekam er noch einen Gutschein von der Signal Iduna, der ihm von Alexander Frank übergeben wurde.

Die Sommergesellenprüfung 2018 zum Elektroniker in der Elektro-Innung Siegen haben bestanden:

Alexander Hofmann (Elektro Oerter GmbH, Burbach), Samir Issa (Elektro Kassel GmbH, Siegen), Marvin von Fugler (Elektrotechnik Strohm GmbH, Siegen)

Im Winter 2018/2019 bestanden die Gesellenprüfung in der Elektro-Innung Siegen:

Mark Vincent Bönisch (Elektro Förster GmbH, Netphen), Viktor Engelmann (START NRW GmbH, Siegen), Andrej Galliardt (Emil Weber GmbH & Co. KG, Siegen), Alexander Görg (Elektro Görg GmbH, Wilnsdorf), Thomas Hein (Vitt GmbH, Wilnsdorf), Hendrik Jenning (E. Klein GmbH & Co. KG, Kreuztal),
Nitikorn Karysungnern (Manfred Weber e. K., Neunkirchen), Lukas Krämer (Mohag GmbH Servicegesellschaft, Siegen), Frederik Mötz (Steuber Elektrotechnik GmbH, Siegen), Tim Niklas Rink (Vitt GmbH, Wilnsdorf), Peter Scheffe (E. Klein GmbH & Co. KG, Kreuztal), Luca Marc Schmidt    (Klaus Gierschmann, Kreuztal), Benjamin Wilder (Ralf Knauer Elektro-Technik, Siegen), Dominik Zureck (Bittner GmbH & Co. KG, Siegen).

Aus der Innung für Elektrotechnik des Kreises Olpe bestanden im Sommer 2018 die Gesellenprüfung zum Elektroniker:

Bakari Coulibaly (ESO Elektrotechnik e. K., Olpe), Simon Kindel (ESO Elektrotechnik e. K., Olpe)  

Die Wintergesellenprüfung 2018/2019 haben bestanden:

Lars Bergmoser (Siegfried Corte GmbH & Co. KG, Finnentrop), Joshua Bröcher     (Wolfgang Bröcher, Wenden), Mustafa Cengiz (Elektro-Bergmoser GmbH & Co. KG, Lennestadt), Luca Fabri (Elektro-Bergmoser GmbH & Co. KG, Lennestadt), Alexander Georg (System Elektrotechnik Mantel GmbH, Attendorn), Fabian Hartung (ESO Elektrotechnik e. K., Olpe), Alexander Krenos (Siegfried Corte GmbH & Co. KG, Finnentrop), Felix Sasse (Patt Elektrotechnik GmbH, Kirchhundem), Ben Ronald Schult (Thomas Häner, Olpe), Simon Sondermann (Licht + Technik Harnischmacher e. K., Olpe), Denis Turkan (Patt Elektrotechnik GmbH, Kirchhundem), Marvin Weber (Elektro Voss GmbH, Finnentrop), Luka Wuttig (Licht + Technik Harnischmacher e. K., Olpe).

 

Text und Fotos: Rebecca Dalhoff








Weichenstellung für die Zukunft: Neuordnung der Ausbildungsberufe

Novellierung der Ausbildungsverordnung im E-Handwerk

Cybersicherheit: Erpressungstrojaner GermanWiper löscht Daten

Der Trojaner GermanWiper tarnt sich als Bewerbungsschreiben. Ist er aktiviert, werden Daten nicht wiederherstellbar endgültig überschrieben.

E-Handwerk im Blütenmeer

Ausflugstipp für den Sommer: Wer noch die Bundesgartenschau in Heilbronn genießen will, sollte diese am 21. oder 22. September besuchen – Im Rahmen...

 

Elektro- Innung  Siegen

Löhrtor 10- 12
57072 Siegen

Tel.: 0271- 2350-0
Fax.: 0271- 2950-286

E- Mail an die Innung

 

» Kontaktformular