News - Detailansicht
17.10.2022

E-Zubis App: 7 praktische neue Funktionen

Das digitale Berichtsheft wird permanent verbessert. So können nun beispielsweise auch Berufschullehrer auf Berichte zugreifen, zudem lassen sich PDF-, Word- und Excel-Dateien hochladen.

Immer mehr Betriebe und Auszubildende arbeiten mit dem digitalen Berichtsheft, der E-Zubis App. Diese wird kontinuierlich um neue Funktionen erweitert und damit für E-Zubis und Ausbildungsbetreuer noch praktischer in der Anwendung. Neu sind folgende sieben Funktionen:

  1. Zugriff auch für Berufschullehrer: Auch Lehrkräfte können auf die Berichtshefte der Azubis zugreifen, Berichte zur Berufsschule signieren sowie den Ausbildungsfortschritt im Betrieb über das Berichtsheft einsehen.
  2. Drucken und Senden des Berichtsheftes: Bislang konnten nur Azubis Berichtsheftinhalte drucken und versenden. Mit dem Update können nun auch Ausbildungsverantwortliche die Berichtshefte der Azubis als PDF versenden und ausdrucken.
  3. Übersichtlichkeit verbessert: Für Betriebe mit vielen Auszubildenden wird die Verwaltung der Lehrlinge mit dem Update noch übersichtlicher. Ab 15 Azubis wird die Darstellung automatisch um Such- und Filterfunktionen ergänzt und etwas kompakter gegliedert.
  4. Dokumente anhängen: Zusätzlich zu Fotos können Azubis jetzt auch PDF-, Word- oder Excel-Dokumente mit den Berichten hochladen. Die Funktion kann vielfältig genutzt werden um dem Berichtsheft Skizzen, Zeichnungen oder ausführlichere Fachberichte hinzuzufügen.
  5. Freie Wochentage voreinstellen: Auf vielfachen Wunsch können regelmäßige freie Wochentage voreingestellt werden. Die Tage werden dann automatisch als frei gekennzeichnet und müssen nicht mehr einzeln eingereicht oder signiert werden. Voreingestellte Tage können problemlos überschrieben werden.
  6. Zwischenspeicherung der Berichte: Eingaben im Berichtsheft werden auch dann gesichert, wenn man die App schließt, während der Berichtshefteintrag noch in Bearbeitung ist.
  7. Messenger für den Austausch: Über die neue Chat-Funktion können sich Ausbildungsverantwortliche im Betrieb und in der Berufsschule direkt mit den Auszubildenden austauschen. Voraussetzung dafür ist, dass die Chatfunktion auf beiden Seiten aktiviert wird.


Kostenlose Testphase
Die E-Zubis App kann für einen Zeitraum von 30 Tagen kostenlos getestet werden. Nach Ablauf der Testphase – gerechnet wird ab dem Tag der Anmeldung – können Innungsbetriebe das digitale Berichtsheft für 29 Euro pro Jahr und Azubi buchen. Nicht-Innungsmitglieder zahlen 39 Euro pro Jahr.

Die E-Zubis App steht unter app.ezubis.de zum Download bereit. Als Client-App für iOS und Android steht sie in den jeweiligen App Stores zur Verfügung.

Quelle: ZVEH

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: kh-siegen@kh-siegen.de oder rufen Sie uns an: (02 71) 23 50-0