News - Detailansicht
18.10.2020

Neue Checkliste: Erfolgreich durch die Krise

Der Arbeitskreis des ZDH "Betriebe in Schwierigkeiten" (AKBiS), in dem sich erfahrene Handwerksberater austauschen, hat eine Checkliste herausgebracht, die Betrieben hilft, eine sich anbahnende Krise frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig gegenzusteuern.

Neben vielen hilfreichen Informationen erhalten die Unternehmer auch eine Checkliste im Excel-Format, dass Ihnen wichtige Anregungen zu sinnvollen Maßnahmen aus den unterschiedlichen Unternehmensbereichen gibt.

Unterstützung finden Betriebe außerdem in der kostenfreien Beratung des FEHR oder der zuständigen Handwerkskammer.

Die Checkliste kann auch auf der neuen Webseite des Arbeitskreises unter www.ak-bis.de heruntergeladen werden.

Standard für die Krisenberatung und Sanierung von Betrieben in Schwierigkeiten im Handwerk

Kernthema des Arbeitskreises ist die Schaffung eines Standards zur Beratung und Sanierung von kleinen Unternehmen in der Krise mit einem besonderen Fokus auf den Wirtschaftszweig Handwerk. Der bestehende Standard IDW S6 berücksichtigt nicht die Besonderheiten der häufig inhabergeführten Kleinbetriebe.

Dieser Standard für die Krisenberatung soll vor allem den Beratern der Handwerksorganisation helfen, Betriebe in Schwierigkeiten besser beraten und unterstützen zu können.

Außerdem gibt er durch die transparente Struktur Betrieben und Beratern mehr Rechtssicherheit, für den Fall dass es zu einer Insolvenz kommt.

Mehr Informationen über den Standard des AKBiS erhalten Sie ebenfalls auf www.ak-bis.de.

Falls Sie in Ihrem Betrieb erste Krisenanzeichen erkennen, empfehlen wir die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit der FEHR-Beratungsstelle oder mit der Betriebsberatung Ihrer zuständiegen Handwerkskammer.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: kh-siegen(at)kh-siegen.de oder rufen Sie uns an: (02 71) 23 50-0